>

Sa Pflegeheim - Bunker-Brandenburg.de

Bunker-Brandenburg.de
wir sind eine kleine Gruppe mit dem großen Hobby "Lost Places" zu finden und zu Dukumentieren.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sa Pflegeheim

Krankenhäuser
Pflegeheim Saalow

Im Jahr 1936 wurde westlich von Saalow ein Kasernengelände angelegt, in das zunächst eine Sperrballon-Einheit der Luftwaffe einzog. Im Jahr 1940 wurde sie in eine Ausbildungs-Abteilung für Sanitätspersonal umgewandelt.
Bis Kriegsende war die Einrichtung auch Lazarett. Auf dem Friedhof in der Nähe ruhen 1.033 deutsche Soldaten und Flüchtlinge, die nach Kriegsende hier gestorben sind. Zuletzt befanden sich hier 38 Baracken.
Kurz nach Kriegsende waren einige Baracken zerstört worden. Die verbliebenen 22 Baracken wurden ab 1946 als Unterkunft für Umsiedler genutzt. Ab 1947 kam eine Krankenstation hinzu. 1948 wurde daraus das „Feierabendheim Saalow“.
Im Jahr 1953 entstand daraus das Pflegeheim Saalow, das ab 1954 als „Pflegeheim Freundschaft“ firmierte. Von 1956 bis 1958 wurden einige massive Gebäude errichtet. Bis zu 1200 alte und pflegebedürftige Menschen wurden im Pflegeheim untergebracht.
1990 waren es noch rund 600 Menschen, die unter denkbar schlechten Bedingungen dort lebten. 1990 besuchte der damalige Ministerpräsident der DDR
Lothar de Maizière das Pflegeheim,
um sich über die Missstände zu informieren. 2003 wurden die Baracken abgerissen. Heute befindet sich hier die „Seniorenbetreuungseinrichtung Saalower Berg“ des Deutschen Roten Kreuzes,
die Tagespflegeeinrichtung Saalower Berg und der Seniorenclub Saalow.
Quelle: Wikipedia
Bunker-Brandenburg.de  neu 2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü